Anna denkt nach, Anna schreibt, Miniaturen

Erfahrung

19. August. Sonntag. Ganz unbemerkt, quasi über Nacht hat sich das Licht verändert. Statt gleißender Juli-Sonne begrüßt mich warmes Septemberlicht. Dieser Sommer hatte viel von den Sommern meiner Kindheit, vielleicht habe ich auch deswegen so oft an früher gedacht (und nicht nur wegen des bevorstehenden runden Geburtstags). Vor allem Sonne, Sonne, Sonne. Ich habe das sehr genossen und mich auch weitestgehend mit der Begleithitze arrangiert. Ich kann das jetzt besser als früher. In zehn Jahren laufe ich dann wahrscheinlich auch bei zwanzig Grad mit der Strickjacke herum, wie ich das von alten Frauen kenne.

Der Gedanke „Wenn ich vor zehn Jahren das gekonnt hätte, was ich jetzt kann, wäre ich jetzt reich“ ist bestechend, aber nicht wahr.

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.