Anna denkt nach, Anna schreibt, Miniaturen

Wenn sich Knoten lösen

12. November. Montag. Reisetagebuch, Tag 38. Heute muss ich aber endlich mal (wieder) was für Kunden tun, ein paar Projekte dümpeln jetzt schon bedenklich lange vor sich hin… Zum Glück ist ja Montag mein telefonfreier Tag, also sitze ich bei draußen 18 Grad und Sonnenschein drinnen am Computer und schiebe Pixel. Immerhin mittags eine Tee- und Lesepause auf der Terrasse. Viel geschafft, das Mega-Trauma-Projekt scheint einen überraschenden und kurzfristigen Abschluss zu finden, der mich zwar Geld kosten aber Lebenszeit freigeben wird, und die ist schließlich unbezahlbar. Möglicherweise wird mein Ruf auch ein wenig ramponiert sein, aber sei’s drum. Insgesamt wäre es eine Befreiung.
Abends Zwiebelkuchen mit Federweißer. Im November. Nun ja.

Woran ich mich erinnern will:
Wie sehr ich in diesem Sommer Wärme und Sonne genossen habe, was ja für mich bisher eher ungewöhnlich war.

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.