Anna denkt nach, Anna schreibt, Miniaturen

Socken-Spiel

15. Januar. Dienstag. Nu aber: Arbeitstag. Vormittags Kleinkram erledigt, Wäsche gewaschen und einkaufen gewesen. Mittags geschlafen, und nachmittags am aktuellen mittelgroßen Projekt gearbeitet. Gut und ohne Störungen vorangekommen.

56 Punkte beim Skarpetki-Spiel (9 Paar Socken, 2 einzelne). Und so geht’s:
Beim Wäscheaufhängen hebe ich die Socken bis zum Schluss auf. Dann werden sie ohne hinzuschauen kräftig durchgemischt, und dann greife ich „blind“ immer eine nach der anderen aus dem Haufen. Für jede Socke gibt es einen Punkt. Greife ich eine Socke, deren Pendant schon auf der Leine hängt, gibt es 5 Punkte. Greife ich zufällig ein Paar zusammengehörende Socken unmittelbar nacheinander, gibt es für die zweite Socke 10 Punkte.

Woran ich mich erinnern will:
Wenn Zeit da ist, diese zur Erholung nutzen – der Stress fängt früh genug wieder an.

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.