Anna denkt nach, Anna schreibt, Miniaturen

Entspannte Vorbereitungen

27. August. Dienstag. 32 Grad. Wetterdienst: „Am Dienstag wird eine starke Wärmebelastung erwartet.“ Gut, dass ich heute nicht raus muss, sondern das meiste gestern schon erledigt habe. Widme mich also den Projekten, die unbedingt diese Woche fertig sein sollen. Das kleine der Lieblingskundin entwickelt sich etwas sperrig, aber schließlich wird es doch fertig. Wieder eins, an dem ich kein Geld verdiene, man kann sich im Vorfeld so sehr verschätzen.

Letzte Hausarbeiten (Küchenboden wischen, Geschirr spülen, das gute Geschirr für morgen aus dem obersten Schrankfach fischen, Betten beziehen), immer unterbrochen von Pausen zum Abdampfen.

Seit langem mal wieder mit H. zusammengesessen und über alles mögliche geplaudert. In den letzten Wochen drehten sich unsere Gespräche hauptsächlich um Probleme, Arbeit oder Organisatorisches. Jetzt kommt langsam wieder etwas Ruhe rein, bei ihm später als bei mir.

Zum Nachmittagssnack ein Sülzkotelett. Ich war so glücklich, dass der hiesige Discounter das vorletzte Woche im Angebot hatte, dass ich gleich 10 Stück gekauft habe. Ich bekomme sie ja hier sonst nirgends mehr!

Woran ich mich erinnern will:
Vorfreude brauche ich gar nicht. Tiefe Entspannung und ein Gefühl von Aufgeräumtheit ist gut genug.

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.