Anna denkt nach, Anna schreibt, Miniaturen

Zähne zusammenbeißen

19. September. Donnerstag. Immer noch sehr sauer und traurig wegen gestern. Keine Kraft und keine Distanz, um das Ganze sinnvoll zu analysieren und daraus Lehren zu ziehen. Muss mit H. reden, aber jeder Versuch führt direkt in dieselben Missverständnisse und Knoten in den Köpfen auf beiden Seiten.

Es gelingt uns immerhin, die Wogen soweit zu glätten, dass heute ein weiterer gemeinsamer Ausflug möglich ist. Es ist rührend zu sehen, wie jeder sich bemüht, kein falsches Wort zu sagen, aber auch ein wenig anstrengend und angestrengt. Alle haben das Gefühl, auf einem Pulverfass zu sitzen, aber manchmal klappt ‚Fake it till you make it‚ eben auch tatsächlich.

Abends noch Großeinkauf, um halb zehn zu Hause.
Platt.

Woran ich mich erinnern will:
Septemberlicht.

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.