Anna denkt nach, Anna schreibt, Miniaturen

Sklavenarbeit

14. Oktober. Montag. Gestern auf die Verspannungen und den Muskelkater noch was an anderen Stellen draufgepackt und so fühlte ich mich heute nicht nach viel Bewegung. Stattdessen ein Tag auf der Plantage: Sklavenarbeit, damit das vorletzte Nervprojekt am Mittwoch online gehen kann, und vorher und nachher noch ein bisschen anderes, schließlich habe ich noch mehr Kunden.

Keine Zeit für Gedanken, für Lesen, für Zuhören.
Imerhin ganz kurz raus zum Einkaufen.

Woran ich mich erinnern will:
Es geht ja, wenn ich muss.

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.