Anna denkt nach, Anna schreibt, Miniaturen

Selleriesuppe

19. August 2020. Mittwoch. Die Luft ist feucht aber sauber nach dem Landregen gestern Abend. Ich schlafe gut, obwohl es nur zwei, drei Grad kühler ist als die letzten Nächte. Die machen es aber anscheinend aus. Aufgestanden um halb sieben, erstmal völlig desorientiert: Was für ein Tag ist heute? Was steht an?

Nix Schlimmes steht an. Ein paar Infos sammeln und verteilen. Das kleinere aktuelle Projekt der Lieblingskundin abschließen. In einen Laden fahren, um Dinge für P. zu besorgen. Danach durch eine lange nicht besuchte Gegend zu einem Supermarkt spazieren und Gemüse für die nächsten Tage einkaufen. Fotos bearbeiten. Nach Rezepten für Selleriesuppe suchen und aus den Funden ein eigenes Rezept zusammenbasteln.

Insgesamt recht ruhiges und entspanntes Arbeiten, das eher von inneren Widerständen als von äußeren Einflüssen gestört war.
Abends noch ein wenig über Kameratechnik gelernt.

Zum Abendbrot ohne Fernsehen also Selleriesuppe mit gerösteten Selleriechips und Pesto aus Sellerieblättern. Sehr lecker und sehr sättigend, obwohl ich statt Sahne Magermilch verwendet hatte.
Danach noch lange mit H. gesessen und geplaudert.

Woran ich mich erinnern will:
Das goldene Licht beim Sonnenaufgang.

What I did today that could matter a year from now:
Neues lernen.

Was wichtig war:
Dranbleiben.
Rausgehen.
Schauen.
Nachfragen.
Einfach machen.

Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.